schwaderlapp engineering gmbh
schwaderlapp engineering gmbh

Referenzen

Projekterfahrungen in der Konstruktion

  1. Aluminiumwalzwerk

  • Konzeptentwicklung Saumschrottentsorgung an den Scherenlinien
  • Konzeptentwicklung Abblasung und Trocknung Quenchofen
  • Konstruktion Klemmbacken-Reinigungsanlage Recker
  • Neukonstruktion Platten-Chargiereinheit an den Glühöfen
  • Konstruktion klappbarer Montagebühnen an den Scherenlinien
  1. Motorenkonstruktion

  • Konstruktionsleitung für einen großen mittelschnelllaufenden Marinediesel (Bohrung 390mm, Hub 540mm)
  • Konstruktionsleitung für einen schnelllaufenden Marinediesel (Bohrung 170mm, Hub 205mm)
  • Zylinderkopfkonstruktion für einen 7,7l(6Zyl.)- und 5,1l(4Zyl.)-NFZ-Reihenmotor
  • Konstruktive Anpassung Zylinderkopf und Motor-Package eines 0.8l-TDI-Motors auf EU4
  • Konstruktion Druckguss-Kurbelgehäuse für einen 2l-GDI-Motor
  • Kurbelgehäusekonstruktion im Entwicklungsprojekt 1.9l TDI-Motor aus Magnesium
  • Konstruktion Kurbelgehäuse und Zylinderkopf 12l-6-Zyl.-NFZ-Reihenmotor
  • Entwicklung von hydraulischen und pneumatischen Dämpfungskomponenten für einen nockenwellenfreien Ventiltrieb
  • Konstruktion Nockenwellentrieb für einen 2l-GDI-Motor
  1. Baumaschinen

  • Konstruktion und Projektleitung Gummiradwalze
  • Konstruktion und Projektleitung Kaltfräse mit Arbeitsbreite 2000mm
  • Detailkonstruktionen Tandemwalzen
  1. Kunststoff- und Keramikmaschinen

  •  Konstruktion eines  Auspresskneters
  •  Konstruktion eines Siebrundbeschickers
  •  Konstruktion einer Vakuum-Thermolyse-Reinigungsanlage
  •  Neukonstruktion einer s.g. Blasfolienflachlegung
  •  Systematisierung von Extrusionsschnecken und Blasköpfen für 3-5-Schicht-Folien

Projekterfahrungen in der Kraftwerkstechnik

  • Technische Betreuung eines modernen Industriekraftwerkes mit hochentwickelter Kraft-Wärme-Kopplung
  • Durchführung umfangreicher thermodynamischer Kreisprozessrechnungen

  • Technische Betreuung von 5 Benson-Dampferzeugern (560°C, 200bar) mit einer Dampfproduktion von insgesamt 600t/h und den dazugehörigen 5 Dampfturbinen mit einer elektr. Leistung von insgesamt120MW

  • Konzeptentwicklung zur Beseitigung gravierender Schäden an austenitischen Frischdampfleitungen

  • Berechnung und Auslegung von Komponenten entsprechend TRD und Druckbehälterverordnung

  • Planung und Verantwortung des gesamten Instandhaltungsbudgets

  • Mitwirkung bei VGB-Veröffentlichungen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© schwaderlapp-engineering GmbH